Sichtschutzfolie für Büros und Wohnungen

Fensterfolien dienen nicht nur dekorativen Zwecken. Sie dienen zu Hause dem Schutz der Privatsphäre und im Büro dem ungestörten Arbeitsablauf. Sichtschutzfolien sind dem Milchglas nachgebildet. Mit einer Lichtdurchlässigkeit von ca. 70 % fällt ausreichend viel Tageslicht in den Raum. Die Folien aus hochwertigem Hart-PVC lassen sich selbsthaftend auf die Glasflächen aufbringen. Sichtschutzfolien für Büros, z. B. von Pittoresk Maler und Anstrich GesmbH, und für große Fenster können Sie online nach Maß bestellen. Angeboten werden helle, hoch lichtdurchlässige Fensterfolien, Farbfolien und gemusterte Folien für den effizienten Sichtschutz. Die unterbrechungsfrei mit Folie beklebte Fläche wirkt dann wie originales Milch- oder Farbglas.

Für dauerhaften Sichtschutz Qualitätsfolien wählen

Während ein Wechsel der klaren Fensterscheiben zu Milchglasscheiben recht teuer ist, sind die Folien recht günstig. Fensterfolien können bei einem Umzug rückstandslos entfernt werden. Sichtschutzfolien für Büros, andere Arbeitsräume oder Wohnungen können mit Mustern oder Beschriftungen, z.B. dem Firmenlogo, versehen werden. Bei Bedarf lassen sich Folien günstig und schnell austauschen. Milchige Folien verhindern zugleich, dass das Sonnenlicht blendet. Insgesamt verbuchen die Folien viele Vorteile gegenüber dem Sichtschutzglas. Hochwertige Folien unterscheiden sich optisch nicht vom echten Milchglas. Der Sichtschutz für die Praxis oder das Büro, für das Badezimmer oder Schlafzimmer soll beständig auf der Fensterscheibe haften. Anders als bei dünnen Dekofolien als zeitweiliger Fensterschmuck, muss die Sichtschutzfolie belastbarer sein. Für die dauerhafte Anbringung und für die Fensterausstattung in gewerblichen Räumen sollten sehr hochwertige Qualitätsfolien gewählt werden. Diese Produkte zeichnen sich durch hohe Langlebigkeit aus. Sie sind sehr robust, lassen sich leicht reinigen, neigen nicht zum Ablösen und haben recht unempfindliche Oberflächen. Auf dem Standardfenster lassen sich die Folien schnell und einfach anbringen. Bei großen Glasfronten eines Büros oder einer Praxis sollten die Sichtschutzfolien nach Maß von Fachleuten angebracht werden.

Vielseitiger Einsatz von Sichtschutzfolien für Büros

Beim Büro sollen keine unbefugten Zuschauer die Arbeitsabläufe stören. Auch ist es unerwünscht, dass Kunden und andere Besucher sich ständig beobachtet fühlen. Kleine Klarsichtunterbrechungen durch eine Beschriftung, eine Wellen- oder Diagonalmuster beeinträchtigen den Sichtschutz jedoch kaum. Lediglich Schatten und Schemen sind hinter solchen Durchbrüchen sichtbar. Dafür wirken die Unterbrechungen sehr dekorativ. In Arbeitsräumen können nicht nur die Fensterfronten, sondern Türen und Trennwände mit den Folien verkleidet werden. Nicht zwingend müssen alle Glasflächen vollständig abgedeckt werden. Bei Glastüren und Trennwänden ist häufig die mittige oder Zwei-Drittel-Abdeckung ausreichend. Das reduziert die Materialkosten und schafft dennoch einen ausreichenden Sichtschutz. Kann das Büro von gegenüberliegenden Gebäuden nicht von oben eingesehen werden, können auch Fenster nur bis zu zwei Dritteln beklebt werden. Für Türen und Trennwände eignen sich auch farbige Folien. Das belebt die sachlichen Räume und sorgt für eine ansprechende Raumoptik. Online-Shops bieten milchige, beschriftete, farbige Sichtschutzfolien für Büros und Wohnungen in großer Auswahl an.


Teilen